Berufswahlsiegel für die WWS

01. Juni 2016 | Autor: Stre | Kategorien: Aktuelles, Aktuelles Archiv, Projekte Berufliches Gymnasium

Am 20.05.2016 wurde die Wilhelm Wagenfeld Schule – Berufliches Gymnasium für Gestaltung und Multimedia – zusammen mit 17 weiteren Schulen mit dem Berufswahlsiegel durch Senatorin Dr. Claudia Bogedan und Handelskammer-Präses Harald Emigholz ausgezeichnet. Lehrkräfte, Schülerschaft und Jury feierten zusammen im Bremer Schütting.

Als Grund für die Auszeichnung wurde insbesondere die vorbildliche systematische Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler hervorgehoben – Qualifikationen, die den Übergang in Ausbildung, Studium oder weitere Bildungsgänge erleichtern.
Neben einer schriftlichen Darstellung des Konzepts und seiner Umsetzung standen Schulleitungen, Kollegien, Eltern und Schüler den externen Juroren Rede und Antwort.
Getragen wird das Siegel von einer regionalen Gemeinschaftsinitiative mit über 20 Partnern aus Verbänden, Kammern, Wirtschaft und Verwaltung.

Die Bildungssenatorin zeigte sich hocherfreut über dieses Ergebnis: "Sie haben exzellente Bewertungen nach dem strengen Kriterienkatalog der Jury erreicht", lobte sie und betonte: "Berufsorientierung ist eine Kernaufgabe der allgemeinbildenden Schulen und gehört zum Schulleben aller Oberschulen, Gymnasien und bestehender Förderzentren dazu. Die Unterstützung der Schülerinnen und Schüler bei ihrem Übergang von der Schule in das Arbeitsleben ist ein wichtiger Baustein für das Gelingen ihres Berufsweges. Die schulische Berufs- und Studienorientierung ist deshalb von großer Bedeutung".
An unserem Beruflichen Gymnasium für Gestaltung und Multimedia ist die Berufsorientierung die gesamten drei Jahre von zentraler Bedeutung.
 

Autor: Karl Hoffmann