Studienvorbereitung

Besondere Studienvorbereitung

Die Absolventen des Beruflichen Gymnasiums für Gestaltung und Multimedia sind im besondern Maße in der Lage, an Hochschulen und Universitäten mit den folgenden Studienschwerpunkten zu studieren: - Architektur – Bildhauerei – Bühnenbild – Grafik-Design – Kommunikationsdesign – Kunstgeschichte – Malerei – Media/Multimedia – Mode-Design – Produkt-Design – Lehramt für alle gestalterischen Fächer und für die neuen Medien.

Neben den Studienmöglichkeiten bietet der Abschluss des Beruflichen Gymnasiums für Gestaltung und Multimedia ideale Voraussetzungen für eine Ausbildung in den einschlägigen Berufen im Gestaltungs- und Medienbereich.

…………………………………………………………………………………….

Gestaltungskompetenz

Gestaltung = Konzept + Experiment Gestaltung zielt auf das Ding, das Produkt, das es noch nicht gibt oder das entwickelt oder verändert werden soll. Gestaltung ist reflektierte Aktion.

Der Gestaltende braucht Kenntnisse, Erfahrungen und Zieloffenheit. Das Gestaltete ist dinghaft, sichtbar, ein Objekt der sinnlichen Wahrnehmung.

Gestaltungskompetenz ist Voraussetzung für die Arbeit mit den neuen Medien. Printmedien, Video, Animation, Multimedia- und Webdesign entstehen in der Interdependenz von Kommunikation, Gestaltung, Technik und wirtschaftlichem Handeln.